Mit Handwerkerkosten Steuern sparen

 

 

Wer einen Handwerker beauftragt, seine Wohnung oder seinen Garten auf Vordermann zu bringen, muss die Kosten nicht alleinetragen. 20 % der Arbeitskosten, maximal 1.200 Euro (20 % von 6.000 Euro)  können direkt von der Einkommensteuer abgezogen werden. Zu den begünstigten Arbeitskosten gehören auch Maschinen- und Fahrtkosten sowie die darauf entfallende Umsatzsteuer, jedoch nicht die  Materialkosten.

Der Steuerbonus ist an Voraussetzungengeknüpft:

  • Die Handwerkerleistungen werden in einem selbst genutzten Haushalt erbracht. In der Werkstatt des Handwerkers durchgeführte Reparaturen sind nicht begünstigt.
  • Es wird eine Rechnung ausgestellt, in der Arbeits- und Materialkosten separat ausgewiesen sind.
  • Rechnungen werden unbar per Banküberweisung, Scheck oder Lastschrifteinzug bezahlt.

Für den Steuerbonus spielt es keine Rolle, ob der Haushalt als Mieter oder Eigentümer geführt wird. Die Arbeiten können auch an Zweit-, Wochenend- oder Ferienwohnungen durchgeführt werden. Bei Eigentümergemeinschaften sind auch Arbeiten am Gemeinschaftseigentum begünstigt.  Wohnungseigentümer sollten daher darauf achten, dass die steuerbegünstigten Handwerkerarbeiten in der Jahresabrechnung gesondert aufgeführt sind und der einzelne Miteigentumsanteil bescheinigt wird.

Steuerbonus auch für Erschließungsbeiträge beantragen

Begünstigt sind nicht nur Renovierungs- und Reparaturarbeiten. Selbst Aufwendungen für die Straßenreinigung oder den Winterdienst auf dem angrenzenden öffentlichen Gehweg kann ein selbstnutzender Grundstückseigentümer geltend machen. Strittig ist dagegen noch immer, ob Grundstückseigentümer auch Erschließungsbeiträge für den Straßenausbau oder einen Baukostenzuschuss für den Anschluss des Grundstücks an die zentrale Abwasserentsorgungsanlage von der Steuer abziehen dürfen. Dabei ist noch zu klären, ob auch Maßnahmen der öffentlichen Hand, z. B. der Gemeinden, als haushaltsnahe Handwerkerleistungen abziehbar sind und ob die anteiligen, aber nicht separat ausgewiesenen Arbeitskosten auch im Schätzwege ermittelt werden können. Bis zu einem Urteil des Bundesfinanzhofes empfehlen wir Ihnen, Einspruch einzulegen, wenn das Finanzamt bei Erschließungsbeiträgen für den Straßenausbau oder bei Baukostenzuschüssen zur  Abwasserversorgung den Steuerbonus verwehrt.

Tipp

Die Steuerermäßigung wird für die Aufwendungen eines Jahres gewährt. Wird der Höchstbetrag von 6.000 Euro überschritten, sollten Rechnungsbeträge am Jahresende durch Teilzahlungen auf zwei Jahre verteilt oder in das Folgejahr verschoben werden.

(Stand: 30.11.2017)

Wir sind gerne für Sie da

ADMEDIO
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Niederlassung Erfurt

Pförtchenstraße 1
99096 Erfurt Thüringen Deutschland

Tel.: Work(0361) 230150
Fax: Fax(0361) 2301530 ADMEDIO Erfurt
E-Mail: 

Steuerberater Erfurt
alle Kontaktdaten

Steuerberater ADMEDIO Erfurt

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater ADMEDIO Erfurt

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×